Manuelle Therapie

Manuelle Therapie: vielseitig einsetzbar
Manuelle Therapie: vielseitig einsetzbar

Diese Therapie wird hauptsächlich von dem Therapeuten bei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Gelenke sowie des Muskel-/Sehnenapparates ausgeführt.
Durch die ursächliche Behandlung besteht die Möglichkeit, die Zusammenarbeit der Gelenke, der
Muskulatur und des Binde- und Stützapparates einschließlich der versorgenden Nerven zu optimieren, also auch die Bandscheibenbedingte Beschwerden dauerhaft zu lindern. Die manuelle Therapie ist daher bei Arthrose, Rheuma, Bandscheibendegenerationen, Ischialgien, Interkostalneuralgien, Tendopathien, Gelenkblockierungen, HWS/ BWS/LWS–Syndromen oder auch nach einer Ruhigstellung besonders sinnvoll.